Schaufenstereröffnung der Lyskircher Junge Session 2015/2016

Seit dem letzten Jahr kooperieren die Lyskircher Junge mit dem Richard-Riemerschmid-Berufskolleg. Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs erhalten die Chance, das Schaufenster der Geschäftsstelle der Gesellschaft in der Thieboldsgasse thematisch orientiert am Sessionsmotto zu gestalten. Am heutigen Vormittag wurde dann der diesjährige Siegerentwurf präsentiert. Die drei jungen Damen und der junge Herr, welche den Siegerentwurf gestaltet und auch umgesetzt haben, durften sich über Tribünenplätze für den Kölner Rosenmontagszug - natürlich bei den Lyskircher Junge - freuen. Für die Klassenkameradinnen und -kameraden gab es Freikarten für den Jugendball "Lossmerens ..." der Gesellschaft im Kölner Gloria-Theater.

Genervt war offenbar ein Anwohner im Haus vom frühen karnevalistischen Treiben am Samstagmorgen - aus der obersten Etage flog ein rohes Ei und verpasste Lyskircher-Präsident Ralf Jaskula um Haaresbreite. Die Spritzer der auf dem Boden zerschellenden "Biowaffe" versauten aber trotzdem die Hosenbeine und Schuhe des sichtlich irritierten Präsidenten. Nächstes Jahr vielleicht besser mit Regenschirm auch bei Sonnenschein???

Bilder der Schaufenstereröffung gibt es hier

Quelle:koelsche-fastelovend.de

Miljö-Sitzung der Altstädter Köln

Ein Leitspruch der Altstädter Köln lautet "Am guten Alten in Treue halten". Dies ist mit ein Grund dafür, dass die Altstädter Köln ihre Miljö-Sitzung im Kristallsaal der Koelnmesse zum zweiten Mal hintereinander unter das Motto "Altstädter-Miljö-Sitzung - Kölsche Sitzung us d´r Altstadt" stellen. Und auch bei den Altstädter Köln hat man ein Herz für Gäste mit Hörschädigungen.


Wie in der vergangenen Session auch, haben das grün-rote Traditionskorps gemeinsam mit dem in Köln ansässigen Landschaftsverband Rheinland wieder Gebärdendolmetscher verpflichtet, die den hörgeschädigten Gästen das Programm - neben der Moderation und den Redebeiträgen auch die Liedtexte der Kölner Bands - in Gebärdensprache übersetzen. Auch hier wurde heute dieses Angebot von den betroffenen Gäste dankend angenommen, womit die Inklusion von hörgeschädigten Jecken im Kölner Karneval erfolgreich umgesetzt wird.
Nach der Eröffnung mit dem Altstädter Korps sorgten die Höhner mit ihren Hits für Stimmung. Martin Schopps brachte nicht nur die hörenden Jecken zum Lachen.

Für die Tanzgruppe der "Goldenen" Lyskircher Hellige Knäächte un Mägde begann der heutige Auftrittstag mit einem Schock: Bei dem Busunternehmen, welches die Tanzgruppe während der Session von Auftritt zu Auftritt fährt, wurden in der vergangenen Nacht mehrere Busse aufgebrochen. Einer der Busse wurde komplett entwendet, der Bus der Tanzgruppe wurde nicht gestohlen - dafür aber erheblich beschädigt, so dass man auf einen anderen Bus ausweichen musste. Und da fiel die Wahl auf den farblich passenden Bus des Fernbus-Unternehmens "ADAC Postbus"! Und so fuhr man heute eben in einem rollenden Postbriefkasten durch Köln!

Im Saal brachte derweil Guido Cantz die Gäste zum Lachen. Danach war Pause.
Mit dem Korps der Prinzen-Garde Köln eröffneten die Altstädter die zweite Abteilung. Mit Thomas Cüpper, dem Kölner Dreigestirn und der Micky Brühl Band feierten die grün-roten Jecken bis in den frühen Morgen ...

Quelle:Koelsche-fastelovend.de

Das "Goldene" Tanzpaar zur Wahl des Tanzpaares 2015 der Rundschau

Sie feiern Premiere auf den Tanzparketten der Kölner Karnevals-Session: Vera Palloks und Claudius Hupprecht tanzen zum ersten Mal zusammen für die „Goldene“ Lyskircher Hellige Knäächte un Mägde.

Name: Claudius Hupprecht
Alter: 32
Größe: 1,91 Meter
Schon vergeben? Glücklich vergeben
Beruf: Beamter der Stadt Köln
Berufswunsch als Kind: Tierarzt
Mein größter Star im Karneval: Das Dreigestirn, weil sie unsere Stadt und den Karneval mit Herzblut vertreten.
Erster Karnevals-Hit, den ich auswendig konnte: „Ich bin ene kölsche Jung“ – Fritz Weber
Mit wem würden Sie gerne mal ein Selfie machen? Mit Ballettmeister Peter Schnitzler
Tweet in 111 Zeichen: Was wird das Sessionsmotto 2015/16? „Venezianische Nächte – Kölle läd zom Maskeball.“

Name: Vera Palloks
Alter: 23
Größe: 1,57 Meter
Schon vergeben? Vergeben
Beruf: Beamtenanwärterin der Stadt Köln
Berufswunsch als Kind: Prinzessin
Mein größter Star im Karneval: Die Kölner Tanzgruppen, da sie sich das ganze Jahr engagieren und viel Zeit investieren.
Erster Karnevals-Hit, den ich auswendig konnte: „Heidewitzka, Herr Kapitän“ – Karl Berbuer
Mit wem würden Sie gerne mal ein Selfie machen? Mit Balletttänzerin Polina Semionowa, da ich ihr Können bewundere.
Tweet in 111 Zeichen: Was wird das Sessionsmotto 2015/16? „Karneval & Danz – Mer stonn für Toleranz.“

Jetzt abstimmen für das "Goldene" Tanzpaar mit der Startnummer 29: Vera Palloks und Claudius Hupprecht